Datenschutzerklärung gemäß EU DSGVO

 

  1. Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung dient dem Zweck, Sie über die Erhebung und den weiteren Umgang mit Ihren persönlichen Daten anlässlich der Nutzung unserer Website (www.braunmesstechnik.de) und den dort angebotenen Diensten zu informieren.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Derartige Daten sind beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Nutzerverhalten. 

 

  1. Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DS-GVO)

Braun Messtechnik GmbH
Max-Eyth-Straße 5
73249 Wernau

Telefon:            +49 (0) 7153 / 97011-0
Fax:                  +49 (0) 7153 / 38233
E-Mail:             info@braunmesstechnik.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter info@braunmesstechnik.de

 

  1. Details zur Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website

(a) Logfiles

Bereits bei der nur informatorischen Nutzung unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, Größe der übertragenen Datenmengen, Website von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser, das Betriebssystem Ihres Rechners und dessen Oberfläche sowie die Sprache und Version Ihrer Browsersoftware.

Die vorgenannten Daten werden durch uns zum Zwecke der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus zu unserer Website, einer komfortablen Nutzung derselben sowie zur Gewährleistung der  Systemsicherheit und -stabilität verwendet. Empfänger der Daten ist unser Server-Hoster, der im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung für uns tätig ist. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für Ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind, in der Regel nach längstens 10 Wochen.

Die Datenverarbeitung zu den genannten Zwecken ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO erforderlich. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

(b) Cookies

Ferner setzen wir auf unserer Seite sog. Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Bei jedem erneuten Besuch der Website greift Ihr Browser auf die relevanten Informationen zu und sendet diese an den Server unserer Website.

Wir setzen auf unserer Website ausschließlich transiente Cookies ein, welche automatisiert gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Zu transienten Cookies zählen insbesondere sog. Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Auch Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen bzw. Sie Ihren Browser schließen.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch nach Ihren eigenen Wünschen konfigurieren, beispielsweise so, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass die Funktionalität unserer Website eingeschränkt wird.

Der Einsatz der verwendeten Cookies dient dazu, unsere Website nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten und ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO erforderlich. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

(c) Kontaktaufnahme zu Informationszwecken 

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich mit uns über die auf unserer Website genannten Kontaktdaten oder unter Nutzung unserer Kontaktformulare in Verbindung zu setzen. Im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme per Mail bzw. unter Nutzung unseres Online-Kontaktformulars erfolgt regelmäßig die Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse, welche wir benötigen, um Ihre Anfrage zu beantworten. Im Rahmen Ihrer Anfrage können Sie uns ggf. weitere personenbezogene Daten, z.B. Ihren Namen, ihre Telefonnummer sowie insbesondere den Sachzusammenhang Ihrer Anfrage – freiwillig – zur Verfügung stellen.

Die uns im Rahmen Ihrer Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten verarbeiten wir zu dem Zweck, Ihre Anfrage sachgerecht zu bearbeiten und zu beantworten.

Durch die Übersendung Ihrer Anfrage nebst den dort enthaltenen personenbezogenen Daten (deren Umfang maßgeblich von den durch Sie mitgeteilten Informationen abhängt) signalisieren Sie uns unmissverständlich Ihr Einverständnis mit der Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dementsprechend Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 lit. a DS-GVO. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen die gewünschten Informationen zur Verfügung zu stellen und hierfür mit Ihnen in Kontakt zu treten. Weitere Rechtsgrundlage für die entsprechende Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.

Die anlässlich Ihrer Anfrage verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald diese für die Zwecke der vorangegangenen Erhebung nicht mehr notwendig sind, also in der Regel mit Erledigung Ihrer Anfrage.

 

(d) Anbahnung und Durchführung eines Vertragsverhältnisses

Wenn Sie mit uns im Hinblick auf die Begründung eines Vertragsverhältnisses in Kontakt treten, erheben wir Informationen wie Anrede, Vorname, Nachname, Kontaktdaten (z. B. Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie solche weiteren Informationen, die für die Erbringung unserer Leistungen bzw. zur Ausübung unserer Rechte und Pflichten aus dem (angestrebten) Vertragsverhältnis erforderlich sind.

Die Verarbeitung der genannten Daten erfolgt der Zwecke der Anbahnung, Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses, insbesondere um die erforderliche Korrespondenz mit Ihnen zu führen, die von Ihnen gewünschten Produkte auszuliefern und den Zahlungsverkehr abzuwickeln.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu diesen Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die vorgenannte Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, es sei denn, dass Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

 

(e) YouTube

Wir haben Videos der Plattform „YouTube“ des Anbieters Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) in unser Online-Angebot eingebunden, die auf der entsprechenden Website gespeichert und von dieser aus direkt abspielbar sind. Ebenfalls eingebunden haben wir einen Link zu den von uns auf der Plattform YouTube vorgehaltenen Videosequenzen. Mittels Anklicken einer hierfür vorgesehenen Grafik werden Sie auf die entsprechende Website weitergeleitet.

Wenn Sie eine Unterseite unserer Website aufrufen, auf welcher die Videos eingebunden sind, oder den für die Weiterleitung vorgesehenen Link aktivieren, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von YouTube bzw. Google auf und diese erhalten die Information, dass Sie unsere Website bzw. die entsprechende Unterseite unserer Website besucht haben. Zudem werden die weiter in Ziff. 3 (a) dieser Erklärung genannten Daten an die Server von YouTube bzw. Google übertragen. Die auf unserer Website bereitgestellten Videos sind im sog. „erweiterten Datenschutz-Modus“ der Plattform eingebunden, d.h. dass nach den dortigen Angaben eine Erfassung des Nutzerverhaltens durch das Setzen von Cookies nicht erfolgt, wenn Sie die Videos nicht abspielen.

Erst durch das Abspielen des Videos – ebenso bei Aktivieren des Links zu YouTube – erfolgt eine weitergehende Übertragung und Verarbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter. Die Datenübertragung und -verarbeitung erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Nutzerkonto bei YouTube  bzw. Google unterhalten oder ob Sie in ein etwa bestehendes Nutzerkonto eingeloggt sind. Sofern Sie in einem vorhandenen Nutzerkonto eingeloggt sind, werden jedoch die übertragenen Daten vom Anbieter direkt Ihrem Konto zugeordnet; sollten Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor Abspielen des Videos bzw. Aktivierung des Links aus Ihrem Account ausloggen.

Auf die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google haben wir keinen Einfluss. Nach den Angaben von Google kann die Nutzung Ihrer Daten unter anderem zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung der Dienste (insb. Verbesserungen, Wartung und Sicherheit) sowie der Werbung und Marktforschung erfolgen. Die Datenerarbeitung erfolgt laut Google beispielsweise auf Grundlage der Erhebung von Protokolldaten (insb. IP-Adresse), ggf. Standortinformationen, eindeutigen Kennungen oder Aktivitätsdaten, insbesondere unter Nutzung von Cookies.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte deren Datenschutzerklärung:

https://policies.google.com/privacy

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem „EU-US-Privacy-Shield“ unterworfen. Die Übermittlung personenbezogener Daten an dort entsprechend gelistete Unternehmen erfolgt auf Grundlage eines sog. Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission im Sinne des Art. 45 DS-GVO. Nähere Informationen zum EU-US-Privacy-Shield“ erhalten sie hier:

www.privacyshield.gov/EU-US-framework

Die Nutzung von Videos der Plattform YouTube durch uns erfolgt, um Ihnen in anschaulicher Form zusätzliche Informationen zur Verfügung zu stellen und unser Onlineangebot ansprechender und interessanter zu gestalten. Es handelt sich hierbei um berechtigte Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. Satz 1 lit. f DSGVO; dieser ist Rechtsgrundlage für die entsprechende Datenverarbeitung.

 

(f) Google Maps

Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps ist ein Kartendienst der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Durch die Nutzung des Dienstes können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Kartenfunktion.

Wenn Sie eine Unterseite unserer Website aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in unsere Website eingebunden. Google erhält hierbei die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden weitere – insbesondere die in Ziff. 3 (a) dieser Erklärung genannten – Daten an die Server von Google übertragen und dort gespeichert. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie ein Nutzerkonto bei Google unterhalten oder ob Sie in ein etwa bestehendes Nutzerkonto eingeloggt sind. Sofern Sie in einem vorhandenen Nutzerkonto eingeloggt sind, werden jedoch die übertragenen Daten von Google direkt Ihrem Konto zugeordnet; sollten Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor Abspielen des Videos bzw. Aktivierung des Links aus Ihrem Account ausloggen.

Auf die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google haben wir keinen Einfluss. Nach den Angaben von Google kann die Nutzung Ihrer Daten unter anderem zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung der Dienste (insb. Verbesserungen, Wartung und Sicherheit) sowie der Werbung und Marktforschung erfolgen. Die Datenverarbeitung erfolgt laut Google beispielsweise auf Grundlage der Erhebung von Protokolldaten (insb. IP-Adresse), ggf. Standortinformationen, eindeutigen Kennungen oder Aktivitätsdaten, ferner unter Nutzung von Cookies.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google:

https://policies.google.com/privacy

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem „EU-US-Privacy-Shield“ unterworfen. Die Übermittlung personenbezogener Daten an dort entsprechend gelistete Unternehmen erfolgt auf Grundlage eines sog. Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission im Sinne des Art. 45 DS-GVO. Nähere Informationen zum EU-US-Privacy-Shield“ erhalten sie hier:

http://www.privacyshield.gov/EU-US-framework

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenfunktion jedoch nicht nutzen.

Die Nutzung von Google Maps durch uns erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Es handelt sich hierbei um berechtigte Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ; dieser ist Rechtsgrundlage für die entsprechende Datenverarbeitung.

 

  1. Ihre Betroffenenrechte

Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen verschiedene Betroffenenrechte, auf die wir Sie hinzuweisen haben. Je nach Grund und Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen folgende Rechte zu:

(a) Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogenen Daten durch uns verarbeitet werden und um welche personenbezogenen Daten es sich ggf. hierbei handelt.

Ihr Auskunftsrecht erstreckt sich insbesondere auf den Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung, auf die Benennung von Kategorien der verarbeiteten Daten und die Mitteilung der Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden. Das Auskunftsrecht umfasst ferner die geplante Speicherdauer oder – falls dies nicht möglich ist – die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer sowie Informationen über die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden. Auskunft ist auch zu erteilen über das Bestehen und einer automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich „Profiling“), ggf. nebst aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten. Gegenstand des Auskunftsrechts sind ferner die nachstehend näher erläuterten Rechte gemäß Art. 16, 17, 18, 21 sowie 77 DS-GVO.

(b) Sie haben das Recht, gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

(c) Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 Abs. 1 DS-GVO genannten Voraussetzungen die unverzügliche Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Ein Recht auf Löschung besteht danach insbesondere, wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung in Folge des Widerrufes einer durch Sie erteilten Einwilligung  entfallen ist oder die Daten für den Zweck, zu dem Sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Ein Recht auf Löschung besteht auch, wenn die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist oder Sie einen berechtigten Widerspruch gemäß Art. 21 DS-GVO gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben.

Das Löschungsrecht besteht jedoch nicht uneingeschränkt, vgl. Art. 17 Abs. 3 DS-GVO. Es entfällt insbesondere dann, wenn die Datenverarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus bestimmten Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

(d) Sie haben das Recht, gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn Sie dir Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für denjenigen Zeitraum, der benötigt wird, um Ihren Einwand zu überprüfen. Das Recht auf Einschränkung besteht ferner, soweit die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie jedoch deren Löschung ablehnen oder wenn wir Ihre Daten nicht mehr benötigen, diese jedoch von Ihnen zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden. Das Einschränkungsrecht besteht überdies, sofern Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben und noch nicht abschließend geklärt ist, ob Ihre besondere Situation der Datenverarbeitung entgegensteht.

(e) Sie haben das Recht, gemäß Art. 20 DS-GVO personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Dies gilt jedoch nur, sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung durch Sie oder auf einem mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnis beruht und die Verarbeitung mittels automatisierter Verfahren erfolgt ist.

(f) Sie haben das Recht, gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre uns einmal erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

(g) Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, insbesondere wenn Sie der Auffassung sind, dass unsere Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nicht mit dem Datenschutzrecht vereinbar ist.  Sie können sich hierfür beispielsweise an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

  1. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern Ihre Daten durch uns auf Grundlage berechtigter Interessen verarbeitet werden, also die Datenverarbeitung auf einer Interessenabwägung beruht (vgl. hierzu insb. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f). In diesem Falle gestattet Art. 21 DS-GVO die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur dann, wenn hierfür „zwingende schutzwürdige Gründe“ vorliegen, welche Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder wenn die Datenverarbeitung der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.  

Einer Datenverarbeitung für Zwecke der Werbung und Datenanalyse können Sie selbstverständlich jederzeit und generell widersprechen (vgl. Art. 21 Abs. 2 DS-GVO).

Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, genügt eine E-Mail-Nachricht an:

info@braunmesstechnik.de

 

  1. Datensicherheit

Wir treffen  technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

  1. Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angeboten darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.